Bundesjugendspiele

Sportlich aktiv ging es bei dem Bundesjugendwettbewerb der Wilhelmschule GS zu. Bei sommerlich heißen Temperaturen trafen sich die Schülerinnen und Schüler in ihren grünen Schul-T-Shirts, um sich in den Disziplinen Weitwurf, Weitsprung, Sprint und Dauerlauf zu messen. Die verschiedenen Stationen für die 1. und 2. Klassen waren rund um die Wilhelmschule aufgebaut. Die 3. Und 4. Klassen trafen sich auf dem Sportgelände in der Glemsaue. Für einen reibungslosen Ablauf sorgten Lehrer und viele fleißig helfende Eltern. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen bei flotter Musik, starteten die Kinder aufgeregt und voller Ehrgeiz an den verschiedenen Stationen. Doch auch das leibliche Wohl der Kinder sollte nicht zu kurz kommen. So konnten die kleinen Sportlerinnen und Sportler sich an einem Obststand mit Vitaminen stärken. Gesponsort wurde das viele Obst von „SARSILMAZ’s Marktkorb“ in der Marktstaße, herzlichen Dank!

 

Um sich an diesem heißen Tag ab und an etwas abzukühlen, durfte eine kleine Wasserschlacht zwischen den einzelnen Disziplinen nicht fehlen. Ob es am Ende zu einer Teilnahme-, Sieger- oder Ehrenurkunde reichte, zeigte sich den Schüler/innen am darauffolgenden Tag bei der Ehrung in der Schule. Doch egal wie das Ergebnis war, stolz nahmen sie ihre Urkunden in Empfang.

 

Klassen 1 und 2 auf dem Schulgelände

Klassen 3 und 4 in der Glemsaue