Gesundheitswoche

Teil 1: Die Suche nach dem Supervitamin

Mit einer Art Wahlkampfveranstaltung begann am Montag der Auftakt zur Gesundheitswoche.

Die Parteien "Obst" und "Gemüse", vertreten durch Frau Apfel und Frau Karotte,lieferten sich ein verbalen Schlagabtausch, der von den Kindern nur durch die Zwischenrufe "Obst: schalala!" und "Gemüse: hurra!" unterbrochen wurde.

Beide Parteien lieferten gute Gründe, warum die Kinder am Ende der Gesundheitswoche ausgerechnet sie wählen sollen.

Wir sind gespannt, welche Partei am Freitag das Rennen macht und zum Supervitamin gekürt wird. Nächste Woche berichten wir an dieser Stelle über den Wahlausgang.

 

Dank der Apfelspenden von Frau Ofterdinger und der Firma EDEKA konnten die Schüler nach der Wahlkampfveranstaltung mit Apfelschnitz zurück in die Klassenzimmer und sich weiter mit dem Thema Gesundheit beschäftigen.

Teil 2: And the winner is...

Ja, wer hat denn nun die Wahl zum Supervitamin gewonnen? Wie sich am Ende der Gesundheitswoche herausstellte, war diese Frage gar nicht so leicht zu beantworten! 

 

Wie schon zum Auftakt der diesjährigen Gesundheitswoche, trafen sich auch zum Abschluss die Klassen 1 und 2 bzw. 3 und 4 im Musiksaal der Wilhelmschule. Mit dem am Montag eingeübten Rufen wurden die beiden Vertreter der Obst- und der Gemüsepartei begrüßt und bejubelt.

Anschließend durfte jede Klasse ihre Stimme abgeben. Es wurde gebangt und gezittert, doch am Ende stand für alle fest: Obst und Gemüse gehören beide zu einer gesunden Ernährung und schmecken auch richtig gut! 

Mit einem Rap verabschiedeten sich Frau Karotte und Frau Apfel von den begeisterten Kindern:

 

 Obst schalala, Gemüse hurra

  beide sind Top - keiner ein Flop

  von dir ein Stück, von mir ein Stück,

  macht uns erst so richtig fit!

 

  Wir sind die Vitaminchecker

  und schmecken superlecker

  einmal lang und einmal rund

  und dabei soooo gesund - yeah!

 

  Obst schalala, Gemüse hurra

  gemeinsam unschlagbar! 

 

Das war wirklich einmal eine ganz andere Gesundheitswoche, die bei allen Beteiligten viel Eindruck hinterlassen hat. Neben unserer Wahlkampfveranstaltung wurden in den Klassen viele Bereiche des Themas Gesundheit angesprochen, bei vielen gab es zum Abschluss ein gesundes Frühstück.

Die Klasse 4a verkaufte am Freitag für alle Schüler und Lehrer selbstgemachte Smoothies. Darüber freuten sich nicht nur unsere beiden Supervitaminkandidaten!