Lesewoche

Im 5.Jahr der Lesewoche an der Wilhelmschule stand der Klassiker von Otfried Preußler "Die kleine Hexe" im Mittelpunkt. 

Zur Auftaktveranstaltung besuchte die Hauptfigur uns höchstpersönlich im Musiksaal  und brachte den Schülern nicht nur ihre Geschichte mit, sondern auch gleich einen Hexenspruch bei.

Die Neugier der Kinder war geweckt und so wurde in den folgenden zwei Wochen das Buch gelesen bzw. vorgelesen, Hexenbilder gemalt oder fliegende Hexen gebastelt, Raben-Tangramme gelegt, knifflige Logico-Aufgaben zum Inhalt gelöst und vieles mehr. 

 

Ein großes Dankeschön an die beiden Kolleginnen, die in unermüdlicher Arbeit für alle ein Weltklasse "Lern-Potpourri" erstellt haben und dem Förderverein, der es uns durch seine Buchspenden erst ermöglicht, diese Lesewoche an der Wilhelmschule durchzuführen!

 

Und was sagt die kleine Hexe zum Abschluss?

        "Eine, mene, eins, zwei, drei, .... schade, jetzt ist die Lesewoche auch schon vorbei!"