Gesundheitswoche

Am Montag wurde die Gesundheitswoche mit einem spektakulären Anspiel eröffnet. „Bodo der Brotdosenckecker“  nahm das Vesper der „neuen Schülerin Melanie“ genauer unter die Lupe.  Mit Nutellatoast, Kinderjoghurt, Quetschi und Kakaogetränk war der diplomierte „Checker“ nicht zufrieden. Mit einem Rap erklärte Bodo den Schülerinnen und Schülern der Wilhelmschule was in einer gesunden Vesperdose sein sollte. 

 

Die Klassen bekamen abschließend noch die Aufgabe sich bis Freitag eine gesunde Vesperdose zusammenzustellen.  Sie können dann eventuell das Brotdosendiplom von Bodo erwerben. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und eine gesunde Woche! Herzlichen Dank an Edeka Matkovic für eine großzügige Apfelspende.

 

Kleine Kostprobe gefällig? 

Rapausschnitt: 

Ich bin der Brotdosenchecker, der Brotdosenchecker!

Dein Körper braucht Gesundes,

wie Obst und Vollkornbrot,

dann ist das mit dem Denken auch wieder im Lot.

 

Bodo hat uns am Schluss der Gesundheitswoche wieder besucht und nicht nur "Melanie" hat gelernt, was ein gesundes Vesper ausmacht. Alle Klassen bekamen ihr Brotdosendiplom überreicht und dann wurde nochmal gemeinsam gerapt!