Lesewoche "Rosie und Moussa"

Auch dieses Jahr fand in der Wilhelmschule das Projekt "Lesewoche" statt, bei der sich die ganze Schule für eine Woche mit dem Buch "Rosie und Moussa" und dem Thema Freundschaft intensiv beschäftigte.

Während den Erstklässlern das Buch in der Vesperpause vorgelesen wurde, konnten die Zweitklässler zusätzlich ihre Lernfortschritte beispielsweise bei Lese-Mal-Aufgaben oder Aufgaben zum Freien Schreiben unter Beweis stellen.

 

Die Dritt- und Viertklässler lasen bereits selbst das ganze Buch und bearbeiteten mit großer Freude verschiedene Aufgaben zu den jeweiligen Kapiteln. Natürlich wurde in allen Klassen auch fleißig gemalt, gebastelt und bei einem Rätselspiel durch das ganze Schulhaus aufgeregt nach Texten, Bildern und Symbolen gesucht. Zur Belohnung gab es für die Kinder der Wilhelmschule einen passenden Aufkleber mit Rosie und Moussa als Erinnerung an die schöne Lesewoche 2018.